Leider bin ich im Moment sehr beschäftigt, deshalb dieses mal nur eine interessante Links auf der Blogospähre:

In der nächsten Zeit wird es wieder mehr Posts geben.. versprochen!

Leider bin ich im Moment sehr beschäftigt, deshalb dieses mal nur eine interessante Links auf der Blogospähre:

In der nächsten Zeit wird es wieder mehr Posts geben.. versprochen!

Leider bin ich im Moment sehr beschäftigt, deshalb dieses mal nur eine interessante Links auf der Blogospähre:

In der nächsten Zeit wird es wieder mehr Posts geben.. versprochen!

Ich begann mein Praktikum auf meiner Wunschstation, der St. 63. Ich wurde gleich herzlich in das tolle Team aufgenommen. Der schöne Erik versuchte sein Glück bei mir und ist abgeblitzt.
Der Stress auf Station machte mir nichts aus, im Gegenteil, ich habe ihn genossen. Ich habe mich wieder richtig lebendig gefühlt.
Mein neues Leben hat mir gefallen und das tut es auch noch heute.

Und die Vergangenheit? Ich bin brav in der einen Ecke der Klinik geblieben, in der Hoffnung, ihr nicht zu begegnen. Und trotzdem habe ich sie vermisst…

Ich habe meinen Namen geändert.
Ich bin umgezogen. Erinnert schwer an das Kronzeugenschutzprogramm.
Die Telefonnummer änderte ich deshalb etwas später.

Mein überstürzter Umzug ist eine Geschichte für sich: In Küche und Bad: keine Elektrik, Fliesen fehlen, nur ein Zimmer fertig tapeziert (Rohrbruch beim Teppichleistenverlegen! Teilweise nochmals tapeziert!); mitten im Wohnzimmer die Kreissäge. Das Kinderzimmer im Originalzustand von 1970. Das Chaos wurde durch unaufgebaute Möbel und 75 Kartons perfektioniert.
Aber es hat mir nichts ausgemacht. Nach der Arbeit im Krankenhaus ging es ans Heimwerken. Es dauerte fast einen Monat bis man es wohnen nennen konnte…

Leider bin ich im Moment sehr beschäftigt, deshalb dieses mal nur eine interessante Links auf der Blogospähre:

In der nächsten Zeit wird es wieder mehr Posts geben.. versprochen!

Ich wünsche allen Damen hier einen schönen Frauentag. Diese Rose möchte ich euch an eurem heutigen Tag schenken. Trotz allem wäre die Welt ohne euch nicht mal halb so schön.

rose

Letztes Wochenende hatte ich Besuch aus Vlbg, was gut tat, da ich jetzt scho schon wieder drei Monate weg bin. Aus dem gleichen Grund freue ich mich auch schon wahnsinnig auf Donnerstag, da ich dann mit drei Kumpels nach Wien fliege und endlich mal Freunde/Cousins besuchen werde. Etwas aufgesetzt ;): „Balsam für die nach Heimat lechzende Seele“… Wenn nun alles klappt werde ich noch im gleichen Monat 23.-31. mit dem Zug nach Hause kommen, was den März zu was besonderem macht :>>, da ich die Hälfte in Österreich verbringen werde. :yes:

Tja, was haben wir vier eigentlich die ganze Zeit gemacht? Während wir zuerst das Brüsseler Nachtleben ausgekostet haben, sind wir am Samstag nach Amsterdam gefahren und mit dem ersten Zug wieder zurück. Wenn alles klappt treffen wir uns nächste Woche eh wieder…

Soviel mal zu mir…